Rekordfestival in Waghäusel

Waghaeusel_2016Am vergangenen Samstag fuhren acht Schwimmer mit sehr gemischten Gefühlen nach Waghäusel. Würde das Wetter halten oder sollten wir einen weiteren verregneten Wettkampf erleben?
Der Niederschlag toppte alles in dieser Saison, wegen Gewitters erfolgte am Nachmittag  sogar eine längere Unterbrechung, aber immerhin blitzte zwischendurch noch die Sonne hinter den rabenschwarzen Wolken hervor.Einmal mehr zeigte sich, dass unsere Schwimmer hart im Nehmen sind: ausgestattet mit Zelten, wärmenden Schlafsäcken und einer Riesentasche Ersatzkleidung trotzen wir sämtlichen Widrigkeiten und ließen uns auch nicht vom knöcheltiefen Wasser auf der Liegewiese aufhalten. Bei 29 Starts standen am Ende des Tages 23 persönliche Bestzeiten zu Buche, darunter erneut 3 Vereinsrekorde von Finja; eine sensationelle Ausbeute! Jannik und Robin schwammen dazu noch 2 weitere Qualifikationszeiten für die Badischen Sommermeisterschaften in Freiburg, während einige nur knapp an der geforderten Norm scheiterten. Vielleicht klappt das ja am kommenden Wochenende. Aber es purzelten nicht nur die Rekorde, auch der Medaillensegen war sehr reichlich. Max holte sich eine Gold- sowie eine Silbermedaille, Janna zeigte über 100m Brust ihr Können und sicherte sich den zweiten Platz, während Robin über die gleiche Distanz den 3. Platz belegte. Jannik gewann 3 Bronzemedaillen und Finja stieg gleich 5-mal aufs Podest (1×1., 2×2., 2×3.). Martin, Laura und Luca standen zwar dieses Mal nicht auf dem Siegertreppchen, zeigten aber solch tolle Verbesserungen, dass es bestimmt beim nächsten Wettkampf klappt.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.