41. FWES in Durlach

Am ersten Junisamstag fand das Freiwassereröffnungsschwimmen im Turmbergbad statt. Wie immer 160604traten wir mit einer großen, 24-köpfigen  Mannschaft an, um Bestzeiten und Medaillen zu sammeln. Unterstützt von gleich 2 Trainern versuchten wir, unseren Plan in die Tat umzusetzen. Obwohl die Gruppe überwiegend aus sehr jungen Schwimmern bestand, war es ein richtig erfolgreicher Tag. Selbst der immer wieder einsetzende Regen tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Schade war nur, dass sich die Athleten in ihren Pausen in die mitgebrachten Zelte zurückziehen mussten, um nicht völlig durchweicht zu werden. Leider fand auch das tolle Spaßbecken deshalb nicht die gleiche Beachtung wie in den Vorjahren. Umso erstaunlicher ist deshalb die Vielzahl guter Leistungen. Bei 74 Starts gab es 63 persönliche Bestzeiten sowie drei Vereinsrekorde. Außerdem durften unsere Schwimmer gleich 13 Mal ganz oben auf dem Podest stehen und erschwammen noch jeweils 8 Silber- und Bronzemedaillen. Außerdem haben sich Ellen, Finja, Jannik, Max und Robin durch ihre guten Leistungen bereits die Teilnahme an den badischen Meisterschaften gesichert. Da hatten doch einige ein Dauergrinsen im Gesicht, das selbst vom Wetter nicht weggewaschen werden konnte. Aufgrund der Mannschaftsstärke entschied unser Trainer, gleich vier Staffeln zu melden. Dass er dann selbst ins Wasser musste, um die Staffel zu verstärken, war zwar nicht eingeplant, machte aber zumindest den anderen Schwimmern riesigen Spaß, die deshalb für lautstarke Unterstützung sorgten. Immerhin konnten die Staffelschwimmer noch einen ganzen Medaillensatz holen, was im Voraus nicht erwartet worden war. Umso schöner war deshalb die Siegerehrung.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.