Chronik 1991

Mitgliederzahl: 220

Im Januar gab Frau Vollmer, die unsere Frauengymnastik trainiert hat bekannt, dass sie aus zeitlichen Gründen die Tätigkeit nicht mehr ausüben kann. Sie will aber dem Verein weiterhin verbunden bleiben.

Am 6.2. ehrte Bürgermeister Roth in einer kleinen Feierstunde erfolgreiche „Delphine“.

Am 2.3 wurde unser 5. Tischtennisturnier in der Turnhalle der Schwarzwaldschule durchgeführt. Die Teilnehmerzahl blieb knapp unter der 50er-Grenze.

Die Frühjahrswanderung fand am 13.4. wieder in der Pfalz statt. Es ging von Diedesfeld, über Hambacher Schloß zum Sühnekreuz, dann Richtung Hambach, am Berg Stein zum Hohe-Loog-Haus, dann Kalmit und Klausentalhütte.

Ab April wird eine neue Jugendordnung von unserer Jugend erarbeitet und damit auf den Genehmigungsweg gebracht.

1.5 Waldfest Schützenhütte Forchheim-Silberstreifen

Am 5.5. wandert die Freizeitgruppe zum Geisenstein bei Hauenstein. Bei einer Gehzeit von 5 Stunden ist ein Höhenunterschied von 400 m zu bewältigen.

Am 29. oder 30.6. fand die vierte Radtouristikfahrt des TuS Durmersheim statt. Auch dieses Jahr waren wir mit 24 Teilnehmern die stärkste Gruppe und verteidigten den Pokal.

Im gesamten Jahr wurde an 11 Wettkämpfen teilgenommen und 496 Starts absolviert. Die 1.-3. Plätze entsprachen dabei 45,97 %.

Am 7.8. fand im Rahmen des Rheinstettener Ferienprogramms unser Schwimmen mit den Jugendlichen im HB Mörsch beachtliche Resonanz.

Vom 17.-24.8. fand unser schon oftmals durchgeführtes Trainingslager mit 20 Jugendlichen in Rülzheim statt.

Vom 1. bis 7.9. ist eine Bergwanderung auf den östlichen Lechtaler Höhenweg durchgeführt worden. Es ging los mit dem Aufstieg zur Muttekopfhütte (1834m), Steinseehütte (2061m), zum Württemberger Haus (2220m), Memminger Hütte (2242m), Augsburger Hütte (2289m), über den Augsburger Höhenweg zur Ansbacher Hütte (2376m) und dem Abstieg nach Schnann mit Rückfahrt nach Imst.
Galerie  Lechtaler

Am 14.9. ist der SV Delphin Sieger mit 193 Ringen beim Vereinsschießen des Schützenclub 1962 Mörsch e.V. (50m KK liegend aufgelegt). Als 3-maliger Sieger hintereinander erhalten wir eine (leider nicht mehr auffindbare) Kanone, die als Wanderpokal ausgelobt war. Die 2. Mannschaft belegte mit 183 Ringe den 3. Platz und unsere 3. Mannschaft mit 182 Ringe den 5. Platz. Unser Vereinsmitglied Willi Maaßen wurde zum ersten Mal der Bürger-Schützenkönig von Rheinstetten. Die Siegerfeier war am 21.9. natürlich stilgerecht in der Schützenhütte in Forcheim-Silberstreifen.
Galerie  Schießen RN

Am 12.10. war unser 10km-Pfalzwanderung um Weyer mit einer Weinprobe im Weingut Koch. Die Anfahrt von 54 Personen, davon 18 Kinder, wurde mit dem Bus zum Rathausplatz in Weyer gemacht. Anschließend wanderten sie bei leichtem Regen zur Ludwigshöhe um dann durstig den Wein u.a. zu schlürfen.
Pfalzwanderung

Vereinsmeisterschaften am 20.11.91 im Hallenbad Mörsch.

Weihnachtsfeier am 8.12. in der Ufgauhalle in Forchheim. In der offenen Klasse wurden geehrt als Vereinsmeisterin Melanie Brauer und als Vereinsmeister Michael Jäger.

In der Vorstandssitzung am 12.12. wurde die erarbeitete Jugendordnung begutachtet und konnte in dieser Form der Hauptversammlung 1992 als Bestandteil der Satzung vorgelegt werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.