11. Bienwald-Cup in Wörth

2013WoerthAm Sonntag, den 27.10. fuhren bei herrlichstem Herbstwetter 16 Delphine nach Wörth zu einem mit 17 Vereinen, überwiegend aus der Pfalz , besetzten Wettkampf. Bei 38 Einzelstarts wurden 26 persönliche Bestzeiten und 16 Podestplätze erreicht.
Carolina und Nicola Höninger beendeten jeden ihrer 3 Starts mit einer pers. Bestzeit und einer Medaille. Auch Max Dick bekam bei 2 pers. Rekorden eine Gold- und eine Silbermedaille. Nina Kunze erschwamm sich 2 Bronzemedaillen und Amelie Stadel bei
3 pers. Bestzeiten auch eine Bronzemedaille. Mit Podestplätzen und pers. Bestzeiten konnten auch Finja und Alina Welke aufwarten. Eine Goldmedaille nahmen auch Robin Wedekind und Moritz Haselbach mit nach Hause. Nach den sehr guten 200m Schmetter-
ling baute Moritz über 50 m Brust eine amüsante Szene ein, die uns alle erheiterte und die Kampfrichter blind machte.
Deutliche Verbesserungen zeigten auch Steffen Rinderspacher, Konstantin Hristov , Mike Woll und über die schwierige 200 m Delphinstrecke auch Kevin Köhler.

Zum Abschluss starteten wir noch mit einer Mixstaffel über 4X50 m Freistil, leider wurde diese Staffel disqualifiziert , da es wohl in der Pfalz ein anderes Regelwerk gibt als bei uns.Wir werden diese Angelegenheit noch klären lassen, trüben soll es aber den Gesamteindruck dieses Wettkampftages nicht.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.