DCC98 „Unser Computer-Club“

Wir stellen uns vor!

Nach der Durchführung von Schnuppertagen und lockeren Treffen von PC-Benutzern war das Interesse an regelmäßigen Zusammenkünften sehr hoch. Unter dem Thema „Give and Take“ sollte ein reger Gedankenaustausch gefördert werden. So wurde 1998 unser Computer-Club mit dem Namen DCC98 als Abteilung unter dem Schwimmverein SV Delphin 1968 Rheinstetten e.V. gegründet

computer3

Ende der 70er Jahre wurden von unserem Vereinsmitglied Willi Maaßen auf einem sogenannten „Home-Computer“ Modell C64 die Mitglieder-Statistiken des SVD geführt. Später wurden Statistiken für unsere aktiven Schwimmerinnen und Schwimmer, sowie auch der Beitragseinzug über dieses Gerät abgewickelt. Parallel hierzu arbeitet Wolf-Dieter Schleicher mit einem ähnlichen Computer der Firma Schneider unter CPM mit dem Datenbank-System DBASE an der Archivierung der Wettkampfergebnisse.

In einem ersten Ansatz zur Gründung eines Interessentenkreises wurde von Wolf-Dieter Schleicher im Oktober 1988 ein sogenannter „Computer-Stammtisch“ in einem Nebenraum der Gaststätte „Zum Bruderbund“ eingerichtet. Problematisch war der Transport und der jeweilige Neuaufbau der mitgebrachten Home-Computer. Schon damals war der Kreis der Computer-Freaks mit einem Dutzend Teilnehmer sehr groß. Am Ende der diskussionsreichen Abende war natürlich der Abbau und Abtransport ein notwendiges Übel, denn wir hatten keine Unterstellmöglichkeit. So richtig in Schwung kam diese Einrichtung nicht und so wurde sie nach einigen Monaten wieder eingestellt.

Ein neuer Anlauf wurde mit der Fertigstellung unseres Vereinsheimes von Wolf-Dieter Schleicher unternommen. Am 2.4.1998 wurde die Abteilung Computer-Club „DCC98“ im Schwimmverein Delphin etabliert. Zunächst wurden unregelmäßige Treffen vereinbart. Unsere Rechner waren in der unteren Leistungsklasse, mit den Betriebssystemen DOS, Windows 3.11 und etwas später mit Windows 95 installiert. Es wurde eine kleine Homepage eingerichtet und wir waren über eine eMail-Adresse erreichbar. Ab April 1999 wurden die Treffen regelmäßig auf den 2. und 4. Donnerstag im Monat festgelegt.. Im März und Mai 2001 wurde jeweils ein Computer-Schnuppertag mit durchschlagendem Erfolg im Vereinsheim durchgeführt. Unsere Abteilung war an seine Kapazitätsgrenzen angelangt, so dass wir fast einen Aufnahmestopp ins Auge fassen mussten.

computer2

 Heute sind wir ein Kreis von ca. 20-22 Mitgliedern im besten Senioren-Computer-Alter. Durch den Kauf eines Beamers durch unseren Hauptverein Anfang 2008 können wir unsere Beiträge besser an den Mann (Frau) bringen. Das Betriebssystem Windows 10 hat auch bei uns über die von den Teilnehmern mitgebrachten Laptops Einzug gehalten. Dieter sorgt dafür, dass LINUX nicht ganz unbekannt bleibt. Weiterhin nutzen wir die Treffen zu einem Erfahrungs- und Problemaustausch auch über weitere Kommunikationsmittel, wie Internet-TV, VoIP, Tablet und Handy. Bei der Durchführung der Schwimmwettkämpfe unterstützen wir die Schwimmabteilung bei der Auswertung. Die Homepage unseres Vereins ist mittlerweile von Peter Dick und Ralf Stadel neu aufgebaut und am 1.8.2013 aktviert worden und wird von vielen Surfern besucht.

Neben diesen „fachlichen“ Zusammenkünften pflegen wir auch den geselligen Umgang miteinander. Hierzu zählt unser Sommergrillfest und auch eine jahresabschließende Weihnachtsfeier im Clubhaus. Wenn Sie diesen Artikel aufmerksam gelesen haben sollten Sie festgestellt haben, dass unser Computer-Club „DCC98“ bald sein 20-jähriges Bestehen feiert und wir sind alle recht stolz darauf .

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.