Badische Sommermeisterschaften

Jedes Jahr am zweiten Juliwochenende finden die Badischen Meisterschaften auf der Langbahn statt. Dieses Jahr war erneut die SSV Freiburg unser Gastgeber, die gewohnt routiniert knapp bm19_12.500 Starts zu organisieren hatte. Selbst der Ausfall der Startanlage wurde zügig behoben. Somit blieben alle Wettkämpfe im zeitlichen Rahmen. Erfreulicherweise hatten sich dieses Jahr sechs Schwimmer für die Meisterschaften qualifiziert – so viele wie schon lange nicht mehr. So war unser Trainer Olli gefordert, um allen die Nervosität zu nehmen und noch letzte Instruktionen zu geben. Insgesamt gingen unsere Athleten 13 Mal an den Start, wobei Jannik den Löwenanteil mit sechs Starts hatte. Trotz seines harten Programms schwamm er fünf Bestzeiten. Im sowohl leistungs- als auch zahlenmäßig stärksten Jahrgang konnte er sich immerhin 2 Urkundenplätze  über 50m und 100m Rücken mit Bestzeit sichern. Auch über 50m und 100m Freistil sowie 50m Schmetterling schwamm er Bestzeiten. Weitere Plätze erreichten Finja (100m Rücken) und Robin (50m und 100m Brust), der dazu noch einen neuen Vereinsrekord über die kurze Distanz aufstellte.
Persönliche Rekorde schwammen  Alisa über 50m Rücken, Luca über 50m Schmetterling sowie Jonah (50m Brust), so dass der Trainer zufrieden auf das lange Wochenende mit tropischen Temperaturen im Westbad zurückblicken kann.
Ein großes Dankeschön geht auch an Elke, die sich wie so oft als Kampfrichterin zur Verfügung stellte und somit den Schwimmern erst die Starts ermöglichte.

bm19_2

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.