Start in den Frühling

speyer19Am letzten Sonntag im März waren wir von den Wasserfreunden Speyer zu ihrem Wettkampf eingeladen. Da an diesem Wochenende die Uhr auf Sommerzeit gestellt wurde, war es eine kurze Nacht, ehe die Schwimmer um 7.15h aufbrachen. Wie würden die Leistungen sein, so früh am Morgen? Nun, die waren wirklich gut. Da der Wettkampf mit 400m Freistil begann, war das auch die erste Strecke für unsere Athleten – und den Trainer! Olli hatte sich noch kurzfristig zu einem Start entschlossen und zeigte eindrucksvoll, dass Schwimmen wie Radfahren ist: man verlernt es nicht. Aber auch unsere restlichen 400m Schwimmer absolvierten die ungewohnte Strecke bravourös, obwohl im Vorfeld ausdauernd über diese Distanz gemeckert wurde. Alle beendeten diesen Wettkampf mit Bestzeit! Auch die Starts der jüngsten Schwimmer liefen hervorragend. Während in einzelnen Wettkämpfen fast jeder zweite Starter disqualifiziert wurde, stiegen die Delphine ohne jegliche Beanstandung aus dem Wasser. Dadurch gab es leider deutliche Verzögerungen im Ablauf. Dennoch war es ein sehr schöner Wettkampf. Die Pausen zwischen den Starts ließen sich im weitläufigen Bademaxx gut überbrücken, das Außengelände lud zum Sonnenbaden ein und die vielen persönlichen Rekorde zeigen, dass auch der Erfolg nicht zu kurz kam.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.