Sprintermeeting in Bruchsal

Am vergangenen Samstag starteten 15 Schwimmer beim 25. Sprintermeeting in Bruchsal. Bereits um 8.00h präsentierte sich das Bad mit Temperaturen, die alles andere als sporttauglich waren. Dennoch mussten die Schwimmer weniger darunter leiden als die mitgereisten Eltern, denen der Sprung ins kühle Nass verwehrt blieb. Den Anfang machten unsere Nachwuchsschwimmerinnen Johanna, Kim und Maya, die weitere Strecken unter Wettkampfbedingungen ausprobierten und sich gut in ihren Altersklassen behaupteten. Auffällig war laut Trainer Olli, dass die meisten Mädels etwas schwächelten, während die Jungs durchweg Rekordzeiten schwammen. Da sollte etwas am Trainingseifer gearbeitet werden. Trotzdem gab es in den gut besetzten Starterfeldern auch einige Medaillen für unsere Athleten. Lucy holte sich je eine Bronze- und Silbermedaille, Alisa wurde eine Gold- sowie zwei Silbermedaillen überreicht und Finja erhielt drei Goldmedaillen. Darüber hinaus wurde sie zweite in der Sprinterwertung und erhielt einen Pokal sowie ein gefülltes Sparschwein als Siegprämie. Die Jungs hatten es schwerer, da in Bruchsal traditionell die männlichen Schwimmer dominieren und teilweise bis zu 25 Schwimmer pro Jahrgang an den Start gingen. Das stachelte den Ehrgeiz unserer Jungs an, die Bestzeit über Bestzeit aufstellten. Dabei holte sich Luca eine Bronzemedaille und Jannik belegte den ersten Platz sowie zweimal den Silberrang.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.