Weihnachtsfeier des SVD

Am 3. Adventssonntag fand unsere traditionelle Weihnachtsfeier statt – dieses Jahr erstmalig in der Festhalle Neuburgweier, die einen schönen Rahmen für unsere Veranstaltung bot. Nachdem Ruben Schweikert die musikalische Eröffnung mit dem Cello einläutete, übernahm unser Schatzmeister Andreas Höninger die Moderation. Als hätte er nie etwas anderes getan, führte er gekonnt durch das Programm. Nach der Begrüßung gab es einen kleinen Jahresrückblick, in dem auch die Erfolge unserer Schwimmer dargestellt wurden. Die Gäste honorierten die Leistungen mit herzlichem Applaus. Für die meisten überraschend wurden zunächst die „Kilometersammler“ unseres 12-Stunden-Schwimmens geehrt. Die jeweils Besten der Startklassen erhielten einen Pokal. Luca Woll hatte klassenübergreifend die meisten Bahnen absolviert und schwamm punktgenau 10.000m! Anschließend unterhielten uns die Nachwuchsathleten mit einem kurzweiligen Schwimmen um die ganze Welt, bevor die Ehrungen der Vereins- und Jahrgangsmeister begannen. 87 Schwimmer wollten ihr Können zeigen und schwammen Ende November im heimischen Hallenbad um die Wette, angefeuert von der mitgebrachten Familie und den jeweiligen Trainern. Alle Schwimmer erhielten nun Ihre Urkunde samt Mannschaftsfoto, für die jeweils ersten Drei gab es noch Pokale, die die Kinder stolz in Empfang nahmen. Bevor die mit Spannung erwartete Ehrung der Vereinsmeister stattfand, unterhielt uns Marine Fischer mit zwei Stücken auf der Blockflöte, die den einen oder anderen bereits zum Mitsingen animierten. Schließlich wurden noch die „großen“ Schwimmer geehrt und die Vereinsmeister gekürt: Finja Welke gewann bereits zum 4. Mal in Folge, während Nicola Höninger erstmalig den Pokal in den Händen hielt. Normalerweise wird mit den Meistern auch der/die jüngste Schwimmer(in) ausgezeichnet. Da diese jedoch fehlte, wurde kurzerhand der älteste Schwimmer, Philipp Dietmann, auf die Bühne geholt. Unter begeistertem Beifall erhielt er einen Plüschdelfin, der nun einen verdienten Platz eingenommen hat. Nach der Ehrung der Familienstaffeln wurden die Trainer auf die Bühne geholt, ohne die kein Übungsabend funktionieren würde. Sie erhielten ebenso wie unsere Schwimmer ein personalisiertes Badetuch. Zum Abschluss spielte Viola Ang noch einige Stücke auf dem Keyboard und rundete somit die Veranstaltung ab.

Abschließend möchte sich der Vorstand des SV Delphin bei allen bedanken, die sich im laufenden Jahr für den Verein eingesetzt und bei den zahlreichen Veranstaltungen unterstützt haben. Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2019.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.