Neujahrsschwimmfest in Rastatt

Rastatt1_18Traditionsgemäß startet das Schwimmerjahr mit dem Wettkampf in Rastatt. 16 Vereine aus ganz Baden sowie dem Saarland sind mit mehr als 300 Schwimmern angereist, um eine erste Standortbestimmung im neuen jahr zu vorzunehmen. Von unserem Verein waren 13 Athleten am Start, die sich mächtig ins Zeug legten und reihenweise Bestzeiten sammelten. Die erste Schwierigkeit bestand in der Parkplatzsuche, da im weiten Umkreis des Bades die Straßen aufgerissen waren und der Weg zum Bad sich somit als Hindernislauf mit Gepäck herausstellte. Die anschließende Platzsuche im Bad war keinesfalls leichter, denn das Alohra kam aufgrund der vielen Schwimmer an den Rand der Kapazitäten. So fand sich dann ein weitestgehend ruhiges und zugfreies Plätzchen, das jedoch nicht von den Durchsagen der Sprecher erreicht wurde. Unsere Truppe ließ sich von solchen Störfaktoren nicht Rastatt2_28beirren. Alexandra, Laura und Julia zeigten sich glänzend aufgelegt und beendeten jeden Start mit einer Bestzeit. Auch Max, Janna, Benjamin, Tina, Finja, Jannik, Nele und Luca schwammen reihenweise Bestzeiten. Darüber hinaus gab es trotz der großen Konkurrenz auch noch Edelmetall zu bewundern:  Nele erhielt 2 Silber- und 1 Bronzemedaille, Jannik holte sich 2 bronzene Plaketten ab, Carolina schwamm auf den Silberrang und Finja durfte gleich 4 Medaillen (1G, 2S, 1B) entgegennehmen. Zudem erreichte sie über 50m Freistil einen neuen Vereinsrekord.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.